Deprecated: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; BrowserRequest has a deprecated constructor in /home/.sites/21/site1551/web/.cm4all/include/BrowserRequest.php on line 3 Deprecated: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; BengProxyHandler has a deprecated constructor in /home/.sites/21/site1551/web/.cm4all/include/BengProxy.php on line 13 Katzentant - D wie drollig
 

 

 

 

Daisys Kitten - D  wie drollig

 

 Daisy - eine junge Streunerin - ging Anfang April bei unserem Kastrationsprojekt in Stetten in die Falle.  Da sie bereits hoch trächtig war, wurde sie nicht kastriert, sondern auf eine Pflegestelle untergebracht, wo sie in Ruhe ihre Kinder zu bringen sollten.   
Wenige Tage später erblickten Dennis, Dixie und Dolly das Licht der Welt.  Daisy behütete ihre Kleinen über alles und duldete Menschen nicht in der Nähe der Wurfbox.  Keine Chance auch nur ein Fotos von Mama und Kitten zu erhaschen.

Mit 5 Wochen wollten die kleinen Kätzchen dann neugierig die Welt um sie herum kennen lernen. Sie wagten erste vorsichtige Schritte aus der Wurfbox und fanden die Welt da draußen lustig und interessant. Da gab es viel zu entdecken - Spielzeug, Kratzbäume und neues Futter, das von zweibeinigen Wesen serviert wurde.

Diese zweibeinigen Menschen - so hatten sie es ihrer Mutter gelernt - wurden kräftig angefaucht. Aber warum eigentlich? Sie waren eh ganz lieb. Und so näherten sich die Kitten - am Anfang vorsichtig - der Pflegemama. Dennis, der frechste und abenteuerlustigste, war natürlich der erste, der auf den Schoß kam, sie kraulen lies und dann wieder voller Abenteuerlust auf den Kratzbaum kletterte.

 

Ein einziges Wort beschreibt die zuckersüße Kittenbande von Streunermama Daisy aus Stetten perfekt - und das ist "drollig"

Wir dürfen die 3er Bande vorstellen:  

Dixie - zuckersüßes Katzenmäderl getigert mit weiß 

Dolly - puppengesichtiges schwarz weißes Katzenmäderl

Dennis - freches Katerchen in schickem schwarz- weißen Frack

Dennis ist mit 600g das Schwergewicht der Runde und der "Anführer" im Kittenrudel, da wird getobt, gefressen und gebalgt, bis man hundemüde ist und nach einem kurzen Schläfchen geht´s wieder von vorne los.



Die Kitten dürfen in einigen Wochen, wenn sie alt genug sind, erstgeimpft, parasitenbefreit und gechippt umziehen. Katzenklo kennen und benutzen sie freilich auch ganz fleißig.