Deprecated: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; BrowserRequest has a deprecated constructor in /home/.sites/21/site1551/web/.cm4all/include/BrowserRequest.php on line 3 Deprecated: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; BengProxyHandler has a deprecated constructor in /home/.sites/21/site1551/web/.cm4all/include/BengProxy.php on line 13 Katzenkrankheiten
 

 

 

 

KATZEN Krankheiten 

Katzen gelten als robust, heißt es doch im Volksmund,  Katzen hätten sieben Leben, in England sogar 9.  Gemeint ist wohl sein, dass Katzen gefährliche Situationen gerade noch überstehen und  überleben, die für die meisten anderen Tiere oft tödlich enden würden.

Katzen können sich auch sehr gut an diverse Behinderungen anpassen. Blinde Katzen, Katzen mit drei Beinchen und andere Handicap Katzen haben einen enormen Lebenswillen und legen eine unbändige Lebensfreude an den Tag.

Viele ansteckende Krankheiten hingegen sind für Katzen lebensgefährlich. Gegen die gefährlichsten  Infektionskrankheiten (Katzenschnupfen, Katzenseuche, Leukose) gibt es zum Glück Schutzimpfungen.

Zum Thema Schutzimpfungen ist in den letzten Jahren eine heftige Diskussionen entbrannt: Ist  Impfen notwendig oder überflüssig, schaden Impfungen mehr als sie nutzen?  

Pro:  Ziel eine Schutzimpfung ist es, Ansteckung zu verhindern, bzw. dafür Sorge zu tragen, dass Krankheitssymptome wesentlich kürzer bzw. milder verlaufen.

Ein nicht unwesentlicher Aspekt ist auch der Verhinderung von Epidemien, oft breiten sich gefährliche Viruserkrankungen regional stark aus- ein regelrechter Seuchenzug ist die Folge. Schutzimpfungen ermöglichen den Tieren, einem Infektionsdruck von außen (häufig verstärkt/verursacht durch Reiseverkehr, Tiere aus dem Ausland etc.) standzuhalten und nicht ebenfalls zu erkranken.

Contra:  Impfgegner sprechen gern von Geldmacherei der Tierärzte und führen gefährliche Nebenwirkungen und Impfschäden vor Augen.

Ob und wie oft Sie Ihre Katze impfen lassen, liegt allein in Ihrer Verantwortung. Sprechen Sie bitte mit ihrem Tierarzt über dieses Thema. Er berät Sie, welche Impfungen bei Ihrer Katze  sinnvoll sind,  ob Risikofaktoren vorliegen und welcher Impfstoff geeignet und welcher Impfabstand sinnvoll ist.  

Geimpft werden sollten natürlich nur gesunde Katzen um Impfreaktionen und Nebenwirkungen bestmöglich zu verhindern. Selbst wenn es vereinzelt zu Nebenwirkungen kommen kann - die Gefahr durch Viruskrankheiten ist ungleich größer.

Wir sind der Meinung, dass eine Grundimmunisierung und regelmäßige Auffrischung gegen Katzenschnupfen, Katzenseuche und Leukose für Freigänger unumgänglich ist. Gerade Katzenschnupfen und Katzenseuche sind   für junge Kätzchen oft lebensgefährlich, durch unsere Arbeit sind wir leider täglich mit diesen Problemen konfrontiert.